Liebe Riddemer,
liebe Fasnetsfreunde,

obwohl es uns verständlicherweise sehr schwer gefallen ist und wir sämtliche Möglichkeiten abgewägt haben, sind wir als Narrenzunft Riddemer Schrättele aus heutiger Sicht letztlich zu dem einzig verantwortungsvollen Entschluss gekommen, dass wir in der kommenden Kampagne aufgrund der Corona-Pandemie keine offiziellen Fastnachtsveranstaltungen (Zunftabend, Narrenbaumstellen, Kinderfasnet etc.) veranstalten werden.

Die Fasnet an sich möchten und können wir zum Glück auch nicht pauschal absagen. Dementsprechend schauen wir trotz allem hoffnungsvoll in die Zukunft und werden den Gegebenheiten entsprechende Möglichkeiten prüfen. Insbesondere da wir als Verein auch davon leben, dass wir uns als Mitglieder nicht nur an der Hauptfasnet selbst sehen. Momentan steht jedoch die Gesundheit unserer Mitglieder und Mitmenschen an vorderster Stelle! Lasst uns gemeinsam und vor allem gesund durch diese Zeit kommen!

Wir hoffen auf euer Verständnis, dass wir aufgrund den aktuellen Gegebenheiten keine anderen Möglichkeiten sehen.

Aus den o.g. Gründen werden auch die diesjährigen bisher verschoben Mitgliederversammlungen „Fasnetrückblick“, „Abstimmung Narrenfahrplan“ sowie die Jahreshauptversammlung abgesagt. Hierzu berufen wir uns auf die Satzung Pargraph 11, Absatz 8, der zwar drei Mitgliederversammlungen pro Jahr vorsieht, aber nicht zwingend als „MUSS“-Veranstaltung vorschreibt. Hierzu kann von jedem Mitglied schriftlich Einspruch eingelegt werden. Sollte es allerdings keinen zwingenden Grund dafür geben, bitten wir höflichst davon abzusehen. Wahlen stehen in diesem Jahr keine an, die Entlastungen finden mit der Jahreshauptversammlung in 2021 statt.

Abschließend hoffen wir, dass wir spätestens in 2022 wieder gemeinsam unseren Riddemer Fasnetsbrauchtum pflegen können, wie wir es uns alle wünschen.
Bleibt gesund und zuversichtlich!

Eure NZ Riddemer Schrättele
Kategorien: News